Projekte
LIFE+ Mittelwald Infopavilion Iphofen

LIFE+ Mittelwald Infopavilion Iphofen

Neubau eines Informationspavillons als Umweltbildungseinrichtung und zur Durchführung verschiedener Veranstaltungen im Zusammenhang mit dem LIFE+ Projekt "Wälder und Waldwiesentäler am Steigerwaldrand bei Iphofen"

  • eingeschossige Holz- Elementkonstruktion mit Holzverkleidung und grosszügigen Glasflächen, um von Aussen Neugierde auf die Ausstellung im Innenraum zu wecken und während des Ausstellungsbesuches einen Sichtbezug zur unverwechselbaren Mittelwaldlandschaft herstellen zu können

  • Verschluss des Pavillons während der ungenutzten Zeit (Wintermonate) mit grossflächigen Schiebeläden

  • PV- Anlage als autarke "Inselanlage" für die Versorgung des Pavillons mit Strom (Beleuchtung, interaktive Ausstellungselemente, etc.)

  • einfache Holz- Elementbauweise + bewusster Verzicht auf Verbundwerkstoffe, alle eingesetzten Materialien sind problemlos trennbar und recyclebar - der Pavillon kann mit geringem Aufwand wieder zurückgebaut werden

Bauherr: Stadt Iphofen
Realisierung: 2012

Modernisierung Grundschule Stein

Modernisierung Grundschule Stein

Energetische und brandschutztechnische Modernisierung/Instandsetzung einer typischen 60er Jahre Grundschule in Stein bei Nürnberg und "Reparatur" der bereits seit der Erbauungszeit vorhandenen architektonischen und baulichen Mängel

  • Aufwertung der lieblosen 60er Jahre Waschbetonarchitektur zu einer zeitgemäßen, hellen und freundlichen Grundschule, die auch zukünftigen Generationen von Schülern und Lehrern Spass am Lernen bereitet
  • bauliche Umsetzung neuer Lernstrategien ("Lernwerkstätten" in erweiterten Flurbereichen + "Freiluftklassenzimmer") in enger Zusammenarbeit mit der zuständigen Schulleitung (Frau Klenk) und dem Lehrerkollegium

  • Herstellung von barrierefreien Bereichen in der terrassenartig angelegten Grundsubstanz um den aktuellen Anforderungen einer inklusiven Schule Rechnung tragen zu können
  • neue Fassadengestaltung aus verschiedenfarbigen Fassadenplatten trägt zu einer positiven Grundstimmung und Lernumgebung bei und lässt die heterogene Baumasse der Grundschule wieder als Ganzes in Erscheinung treten
  • bewusster Verzicht auf Verbundwerkstoffe (WDVS, etc.), alle eingesetzten Materialien sind problemlos trennbar, einfach rückbaubar und recyclebar
  • energetische Sanierung der Gebäudehülle (hinterlüftete Vorhangfassaden bei Klassenräumen und Aula, hinterlüftete Pultdachkonstruktionen bei Klassenräumen, bekieste Flachdächer bei Fluren + Aula, Fensterelemente mit Dreifachverglasung und außenliegendem Sonnenschutz)
  • brandschutztechische Sanierung (zusätzliche Brandschutztüren in den Fluren + Herstellung von Brandabschnitten, Nachrüstung zusätzlicher Notausgangstüren und Fluchtmöglichkeiten, Nachrüstung einer Brandmeldeanlage in Fluren + Treppenräumen, brandschutztechnische Ertüchtigung diverser Bestandsbauteile, Nachrüstung von Fassaden- und Dachbauteilen mit Brandschutzanforderung)

  • weitere zusätzliche Umbauarbeiten (Neuorganisation Sanitärbereich, Nachrüstung Plattformlift, Sanierung Hausmeisterhaus)
  • Sanierung in zwei Bauabschnitten bei laufendem Schulbetrieb

Bauherr: Stadt Stein
Realisierung: 
2011 - 2012
Bausumme: 
ca. 2.300.000,00 Euro
Zusammenarbeit mit: 
bickelarchitekten, Nürnberg

Neubau Handballhalle in Cadolzburg - Konzeptstudie

Neubau Handballhalle in Cadolzburg - Konzeptstudie

Neubau einer Handballhalle (Zweifachturnhalle) für Vereins- und Schulnutzung; flexibel nutzbare Halle mit fester Tribünenanlage mit der Möglichkeit zur Ausrichtung von Handballspielen in höheren Spielklassen (Bayernliga, Landesliga)

BRI: ca. 14.200 m³
Bausumme: ca. 3.300.000,00 Euro
Realisierung: Studie (2012)
Zusammenarbeit mit: bickelarchitekten, Nürnberg + Hettl Architektur, Obermichelbach

Modernisierung Mehrzweckhalle Brettheim (Rot am See)

Modernisierung Mehrzweckhalle Brettheim (Rot am See)

Energetische und brandschutztechnische Sanierung der Mehrzweckhalle in Brettheim

  • energetische Sanierung der Gebäudehülle und aller haustechnischen Anlagen (Umkleiden, Duschräume, Küche)
  • brandschutztechnische Sanierung (Entrauchung, Neuordnung der Rettungswege)
  • Ergänzung der bestehenden Halle um einen großzügigen Foyerbereich mit WC- Anlagen
  • Neustrukturierung aller Hallennebenräume und Neubau von zusätzlich erforderlichen Räumen (Stuhllager, Lüftungszentrale)
  • Schnittstelle zum direkt angrenzenden Kndergarten sowie teilweise Umbauarbeiten im Kindergarten bei laufendem Betrieb

Bauherr: Gemeinde Rot am See
Realisierung: 2008 - 2010
Zusammenarbeit mit: Architekturbüro Matthias Polsfut, Brettheim

Erweiterung Höhenklinik Bischofsgrün

Erweiterung Höhenklinik Bischofsgrün

Erweiterung der Höhenklinik Bischofsgrün um einen zweigeschossigen Erweiterungsbau für physikalische Therapie (MTT- Räume, Gruppenräume, etc.).

  • Massivbau (Mauerwerkswände + Stahlbetondecken)
  • extensiv begrüntes Flachdach (Schaumglasdämmung mit Bitumenabdichtung)
  • Fassade: hinterlüftete Faserzementfassade
  • zentraler offener Treppenraum mit Oberlichtverglasung

Bauherr: Deutsche Rentenversicherung Nordbayern, Bayreuth
Realisierung: 2009 - 2010
Zusammenarbeit mit: Architektools GmbH, Rettern

Erweiterung Klinik Fränkische Schweiz

Erweiterung Klinik Fränkische Schweiz

Neubau eines zweigeschoßigen Erweiterungsbaues mit direkter Anbindung an die bestehende Klinik Fränkische Schweiz

  • Privatstation mit 34 Einzel- und Doppelzimmer (mit Balkon/Terrasse)
  • zentraler zweigeschossiger Aufenthaltsbereich
  • weitläufiger Garten im nördlichen Grundstücksbereich
  • Massivbau mit Bohrpfahlgündung

Bauherr: Klinik Fränkische Schweiz gGmbH, Ebermannstadt
Realisierung: 2007 - 2009
Zusammenarbeit mit: Architektools GmbH, Rettern + Glauber & Rosbigalle, Forchheim

Brandschutzsanierung Höhenklinik Bischofsgrün

Brandschutzsanierung Höhenklinik Bischofsgrün

brandschutztechnische Sanierung der Rehabilitationsklinik der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern in Bischofsgrün (Höhenklinik Bischofsgrün).

  • Ergänzung eines zusätzlichen außenliegenden Fluchttreppenhauses
  • Herstellung/Instandsetzung von Brandschutzabschnitten im Gebäudekomplex
  • Austausch von Brandschutztüren
  • Modernisierung Cafeteria + Speisesaal

 

Bauherr: Deutsche Rentenversicherung Nordbayern, Bayreuth
Realisierung: 2007 - 2008
Zusammenarbeit mit: Architektools GmbH, Rettern